Wasserstrahlschneiden Schaumstoff. Schaumstoff Der Millimetergenau Mit Der Kraft Von Wasser Zugeschnitten Wurde.

Wasserstrahlschneiden von Schaumstoff

Scheiden ohne Verformen oder Schmelzen

Wasserstrahlschneiden Schaumstoff

Polyurethanschaum (PUR), Polystyrolschaum (EPS), PVC-Schaum uvm.

Das Wasserstrahlschneiden ist eine faszinierende Technologie, die sich auch im Bereich der Schaumstoffbearbeitung als äußerst effektiv und vielseitig erwiesen hat. Mit dieser Methode können Schaumstoffe präzise und mit außergewöhnlicher Genauigkeit geschnitten werden, ohne dass es zu Verformungen oder Materialschäden kommt.

Besonders beeindruckend beim Wasserstrahlschneiden von Schaumstoffen ist die Präzision. Selbst komplexe Formen und feine Details lassen sich mühelos realisieren, was es zu einer idealen Lösung für maßgeschneiderte Schaumstoffteile macht. Der Wasserstrahl schneidet ohne jegliche Hitzeentwicklung wodurch der Schaumstoff während des Prozesses nicht erhitzt oder schmilzt. Diese Eigenschaft ermöglicht das Schneiden von empfindlichen Schaumstoffen oder solchen mit niedrigem Schmelzpunkt, ohne die Materialintegrität zu beeinträchtigen.

Zu guter Letzt ist die Vielseitigkeit des Wasserstrahlschneidens von Schaumstoffen erwähnenswert. Sogar Schichten mit unterschiedlichen Dichten lassen sich gleichzeitig schneiden, wodurch die Effizienz gesteigert und die Produktionszeit verkürzt wird. Das Verfahren ist sehr umweltfreundlich, da keine schädlichen Dämpfe oder Chemikalien entstehen.

Präzise Schnitte

Der Wasserstrahl kann sehr feine und präzise Schnitte mit außergewöhnlicher Genauigkeit erzeugen, ohne dass es zu Verformungen oder Materialschäden kommt.

Keine Hitzeentwicklung

Wasserstrahlschneiden erzeugt keim Schneiden keine Hitze. Somit dringt keine Wärme in den Schaumstoff wodurch sich dieser nicht erhitzt oder schmilzt.

Vielseitigkeit

Beim Wasserstrahlschneiden von Schaumstoffen lassen sich sogar Schichten mit unterschiedlichen Dichten gleichzeitig schneiden.

Welche Arten von Schaumstoffen können geschnitten werden?

Das Wasserstrahlschneiden eröffnet eine vielseitige Lösung für die präzise Bearbeitung verschiedenster Schaumstoffe.

Zu den zahlreichen Arten, die sich für diese Methode eignen, zählen unter anderem Polyurethan-Schaumstoffe, die aufgrund ihrer variablen Dichte und Härte in Polstermöbeln, Matratzen und Isolationsmaterialien Verwendung finden. Ebenfalls gut geeignet ist der Polystyrol-Schaumstoff, besser bekannt als Styropor, der aufgrund seines geringen Gewichts und seiner hohen Dämmfähigkeit oft in Verpackungen, Bauisolierungen und im Modellbau eingesetzt wird. Auch PVC-Schaumstoffe werden erfolgreich mit Wasserstrahlschneiden bearbeitet und sind aufgrund ihrer Flexibilität, Leichtigkeit und Beständigkeit gegenüber Feuchtigkeit und Chemikalien beliebt für Bauanwendungen, Werbetechnik sowie Bootsherstellung und Schwimmhilfen.

Dank seiner Präzision und Materialschonung ist das Wasserstrahlschneiden die bevorzugte Methode für die Bearbeitung von Schaumstoffen in einer breiten Palette von Industriezweigen.

  • Polyurethanschaum (PUR)
  • Polystyrolschaum (EPS)
  • Polyethylen-Schaum (PE)
  • EVA-Schaum (Ethylenvinylacetat)
  • PVC-Schaum
  • Rebond-Schaum
  • Memory-Schaum
  • Neoprenschaum

Möchten Sie mehr Informationen zum Schneiden von Schaumstoffen mit Wasser?

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Anwendungsbeispiele

Das Wasserstrahlschneiden von Schaumstoff findet vielfältige Anwendungen in verschiedenen Branchen.

Es ist aufgrund seiner Präzision, Flexibilität und Vielseitigkeit eine beliebte Wahl für die Herstellung verschiedener Produkte aus Schaumstoff. Hier sind einige Beispiele:

Verpackungsindustrie

Das Wasserstrahlschneiden ermöglicht die präzise Herstellung von maßgeschneiderten Schaumstoffeinlagen für Verpackungen, um empfindliche Produkte während des Transports optimal zu schützen.

Automobilindustrie

Es können Schaumstoffteile für Fahrzeuginnenräume, wie Sitzeinlagen und Armlehnen, präzise und passgenau hergestellt werden, um den Komfort und die Sicherheit der Passagiere zu verbessern.

Luft- und Raumfahrt

Wasserstrahlschneiden wird in der Luft- und Raumfahrtindustrie verwendet, um leichte und maßgeschneiderte Schaumstoffstrukturen für Flugzeugsitze, Kabinenverkleidungen und Verpackungen für empfindliche Bauteile zu fertigen.

Medizintechnik

Die präzise Schaumstoffbearbeitung durch Wasserstrahlschneiden wird genutzt, um Patientenlagerungssysteme oder maßgeschneiderte Polsterungen für medizinische Geräte herzustellen.

Sportindustrie

Hersteller von Sportartikeln nutzen Wasserstrahlschneiden, um Schaumstoffe für Yogamatten, Sportpolsterungen, Schwimmhilfen und Schutzausrüstung mit hoher Präzision zu schneiden.

Architektur und Design

Das Wasserstrahlschneiden ermöglicht die Herstellung von kreativen und anspruchsvollen Schaumstoffstrukturen für Architekturmodelle, Inneneinrichtungen und kunstvolle Dekorationselemente.

5 Vorteile – Wasserstrahlschneiden Schaumstoff

Das Wasserstrahlschneiden von Schaumstoffen bietet eine Vielzahl von Vorteilen, die es zu einer optimalen Bearbeitungsmethode für dieses Material machen. Die präzise Schnittführung ist einer der herausragenden Aspekte, da es ermöglicht, komplexe Formen und detailreiche Muster in Schaumstoffen exakt umzusetzen. Diese Genauigkeit ist besonders vorteilhaft bei der Herstellung von maßgeschneiderten Schaumstoffteilen für verschiedene Anwendungen.

Ein weiterer großer Vorteil des Wasserstrahlschneidens ist die kalte Schneidtechnik, die sicherstellt, dass während des Schneidprozesses keine Wärme entsteht. Dadurch wird das Risiko des Schmelzens oder Verformens empfindlicher Schaumstoffe minimiert, und es ermöglicht eine materialschonende Bearbeitung. Dies ist insbesondere bei der Verarbeitung von dünnen oder thermisch empfindlichen Schaumstoffen von großer Bedeutung.

Die Materialvielfalt, die das Wasserstrahlschneiden bietet, ist ein weiterer Pluspunkt. Es kann eine breite Palette von Schaumstoffarten bearbeiten, darunter Polyurethan, Polystyrol, PVC-Schaum und vieles mehr. Darüber hinaus hinterlässt der Wasserstrahl saubere Schnittkanten ohne Ausfransen oder Grate, was häufig eine zusätzliche Nachbearbeitung überflüssig macht. Dies spart Zeit und Ressourcen und erhöht die Produktivität erheblich.

Nicht zuletzt ist das Wasserstrahlschneiden auch umweltfreundlich. Dadurch ist das Wasserstrahlschneiden eine nachhaltige und umweltbewusste Alternative zu anderen Schneidverfahren, die potenziell gesundheitsschädliche Emissionen erzeugen könnten.

Präzision

Präzise und feine Schnittführung für komplexe Formen und detailreiche Muster.

Keine Wärmeentwicklung

Die kalte Schneidtechnik des Wasserstrahls verhindert das Schmelzen oder Verformen.

Materialvielfalt

Vielzahl Schaumstoffen und Schaumstoffe mit unterschiedlichen Dichten gleichzeitig schneiden.

Saubere Schnittkanten

Saubere Schnittkanten ohne Ausfransen oder Grate, wodurch eine Nachbearbeitung oft entfällt.

Umweltfreundlich

Es entstehen keine giftigen Dämpfe, Staubpartikel oder schädliche Emissionen.

Technische Details

Das Wasserstrahlschneiden von Schaumstoffen basiert auf einer fortschrittlichen Technologie, die speziell auf die Anforderungen dieses Materials zugeschnitten ist. Ein leistungsstarker Wasserstrahl wird unter hohem Druck erzeugt und durch eine feine Düse geleitet. Durch Zugabe von abrasiven Partikeln in den Wasserstrahl wird die Schneidleistung verstärkt, was es ermöglicht, auch robuste Schaumstoffe mit hoher Präzision zu bearbeiten.

Für das Wasserstrahlschneiden von Schaumstoffen sind spezielle Schneidtische und Haltevorrichtungen erforderlich, um das Material sicher zu fixieren und Vibrationen während des Schneidprozesses zu minimieren. Die Steuerung der Wasserstrahlmaschine erfolgt über computergesteuerte Programme, die exakte Schnittmuster und Formen vorgeben. Durch die Einstellung von Schneiddruck, Geschwindigkeit und Abrasivmittelmenge kann die Genauigkeit und Qualität des Schneidens optimiert werden.

Durch die Kombination von technischer Präzision, vielseitigen Einstellungsmöglichkeiten und der materialschonenden Bearbeitung ist das Wasserstrahlschneiden eine äußerst effektive Methode für die hochwertige und maßgeschneiderte Bearbeitung von Schaumstoffen in verschiedenen Branchen. Moderne Wasserstrahl-Schneidanlagen von STM bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Feinabstimmung und garantieren höchste Präzision und Qualität beim Schneiden von Kunststoff.

Für dünnere Schaumstoffe, wie beispielsweise bei Polystyrol oder EVA-Schaum, können Materialstärken von etwa 1 mm bis 10 mm gut verarbeitet werden. Bei dickeren Schaumstoffen, wie Polyurethan oder PVC-Schaum, sind Materialstärken von 10 mm bis 100 mm und mehr möglich.

Es sind beliebige Formschnitte und Schrägschnitte bis 60° möglich.

Die Schnittgenauigkeit liegt in der Regel +/- 0,1 mm.

Es wird beim Wasserstrahlschneiden die Schnittqualität grundsätzlich in 5 Qualitätsstufen unterteilt.

  • Trennschnitt Q1 (für Rohlinge / Halbzeuge)
  • Standardschnitt Q3 (der gebräuchlichste Schnitt)
  • Feinschnitt Q5 (für optimale Maßgenauigkeit)

Beim Wasserstrahlschneiden von Schaumstoffen liegen die erreichbaren Schnittgeschwindigkeiten in der Regel im Bereich von 1000 bis 4000 mm pro Minute.

In der Regel liegt der Wasserdruck beim Schneiden von Schaumstoffen zwischen 2000 und 4000 bar.

Eine CNC-Steuerung ermöglicht eine präzise und wiederholbare Schnittführung. Die STM SmartCut-Schneidsoftware bietet hohen Bedienkomfort und Funktionalität sowie Flexibilität.

Referenzen

Die beste Werbung sind bekanntlich zufriedene Kunden

Stm Referenzen 2

Unter unseren Referenzen finden Sie Kunden & Partner aus den verschiedensten Bereichen. Darunter sind Betriebe und Einrichtungen aus folgenden Branchen:

  • Metallindustrie
  • Stein / Keramik / Glas
  • Kunststoff- / Schaumstoff-Industrie
  • Dichtungsindustrie
  • Prototypen- / Anlagenbau
  • Microwasserstrahl
  • Bildungseinrichtungen
  • Forschung
  • Sondermaterialien

STM Produktfinder

Finden Sie Ihr Arbeits-System – auf Sie zugeSCHNITTen

Die individuellen Wünsche und Anforderungen unserer Kunden sind für uns das Maß aller Dinge. Um für jeden Anspruch maßgeschneiderte Lösungen anbieten zu können, haben wir einen speziellen Produktfinder entwickelt.

Sie sagen uns, was Sie benötigen, um perfekte Arbeit abzuliefern und wir setzen die einzelnen Komponenten und Bauteile, sowie die dazugehörige Software perfekt und individuell zusammen. Und wer sich unsicher ist, der lässt sein Arbeitsmaterial mit unserem Testschnitt ausprobieren.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Die häufigsten Fragen zum Wasserstrahlschneiden von Schaumstoffen

Wir haben einige FAQ zum Thema, Wasserstrahlschneiden von Schaumstoff, gesammelt und kurz & bündig für Sie beantwortet.
Sollte ihre Frage nicht beantwortet werden, können Sie uns gerne direkt kontaktieren.

Ist Wasserstrahlschneiden für empfindliche Schaumstoffe geeignet?

Ja, Wasserstrahlschneiden ist ideal für empfindliche Schaumstoffe geeignet, da es keine Wärmeeinwirkung gibt, die das Material schädigen könnte.

Kann Wasserstrahlschneiden komplexe Formen aus Schaumstoffen schneiden?

Ja, Wasserstrahlschneiden kann komplexe Formen und feine Details präzise in verschiedene Schaumstoffen zu schneiden.

Welche Schaumstoffarten können mit Wasserstrahlschneiden bearbeitet werden?

Wasserstrahlschneiden ist für eine Vielzahl von Schaumstoffen geeignet, einschließlich Polyurethan, Polystyrol, PVC-Schaum.

Sind die Schnittkanten von Schaumstoffen beim Wasserstrahlschneiden sauber und gratfrei?

Ja, Wasserstrahlschneiden hinterlässt beim Schneiden von Schaumstoffen saubere Schnittkanten ohne Ausfransen oder Grate.

Welche Materialstärken können beim Wasserstrahlschneiden von Schaumstoffen bearbeitet werden?

In der Regel können Materialstärken von wenigen Millimetern bis zu mehreren Zentimetern bearbeitet werden.

Ist Wasserstrahlschneiden umweltfreundlich für die Schaumstoffbearbeitung?

Ja, Wasserstrahlschneiden ist umweltfreundlich, da es keine schädlichen Dämpfe oder Staubpartikel erzeugt.

Wie hoch ist der erforderliche Wasserdruck beim Wasserstrahlschneiden von Schaumstoffen?

Der erforderliche Wasserdruck liegt in der Regel zwischen 2000 und 4000 bar, abhängig von der Art und Dichte des Schaumstoffs.

Wie viel Wasser brauche ich zum Wasserstrahlschneiden von Schaumstoff?

In der Regel werden ca. 3 Liter Wasser in einer Minute zum Wasserstrahlschneiden von Schaumstoffen benötigt. Das hängt von der Art und Materialstärke des Schaumstoffs, sowie anderer Einstellungsmöglichkeiten, ab.

Weitere Materialien

Auch viele andere Materialien können mit Wasser geschnitten werden

Das Wasserstrahlschneiden ist auch in der Lage, Materialien wie Stein, Glas, Keramik, Kunststoffe und Verbundwerkstoffe zu schneiden. Die Fähigkeit, eine Vielzahl von Materialien zu schneiden, macht das Wasserstrahlschneiden zu einer beliebten Wahl für viele Anwendungen in der Schaumstoffindustrie, von der Herstellung von Präzisionsteilen bis hin zur Großserienproduktion.

STM Wasserstrahl-Schneidanlagen

Die Wasserstrahlschneidanlagen von STM bieten durch die innovative Modulsystem-Techno­logie höchsten Bedienkomfort, Präzision und Effizienz. Das ermöglicht Kostenoptimierung und Energieeinsparung, das worum es am Ende geht. Durch die genaue Anpassung an Ihre Anforderungen und Ihren Fertigungsprozesse können wir die Anschaffungskosten niedrig halten.

Beim STM-Baukastensystem bekommen Sie alles, was Sie brauchen und nichts, was Sie nicht brauchen. Stöbern Sie in unseren Produkten, stellen Sie uns ihre Fragen oder fordern Sie ganz einfach einen Testschnitt mit ihrem Material an.