Ein Perfekt Zugeschnittenes Glas Mit Einer Rundung An Den Ecken. Wasserstrahlschneiden Glas Ist Ein Präzises Schneidverfahren.

Wasserstrahlschneiden von Glas

Präzises Schneiden ohne Risse oder Verfärbungen

Wasserstrahlschneiden Glas

Flachglas, Floatglas, Buntglas, Glasfliesen uvm.

Wasserstrahlschneiden ist ein präzises Schneidverfahren, das sich besonders gut für das Schneiden von Glas eignet. Es ist ein High-Tech Werkzeug und ist gerade bei kurvenförmigen Glaskonturen die erste Wahl in Sachen Form- und Maßgenauigkeit.

Ein großer Vorteil des Wasserstrahlschneidens für Glas ist, dass der Schneidprozess ohne Hitzeeinwirkung erfolgt. Dadurch bleiben die Struktur und Eigenschaften des Glases unverändert, und es entstehen keine Verformungen oder Materialverluste.

Das Verfahren ermöglicht auch das präzise Schneiden von Glasarten, die normalerweise als schwierig zu bearbeiten gelten, und es ist umweltfreundlich, da keine schädlichen Emissionen entstehen und das Wasser recycelt werden kann.

Höchste Präzision

Wasserstrahlschneiden ermöglicht eine äußerst präzise Schnittkante, wodurch komplexe Formen und feine Details in Glasmaterialien problemlos geschnitten werden können.

Keine thermische Belastung

Es entsteht kein Hitzeeinfluss auf das Glas und dadurch keine Spannungen oder Risse. Die ursprüngliche Struktur und Festigkeit bleibt erhalten.

Vielseitigkeit

Wasserstrahlschneiden ist für eine breite Palette von Glasarten geeignet. Es kann dünne und dicke Gläser schneiden und eignet sich für verschiedene Anwendungen.

Welche Arten von Glas können geschnitten werden?

Beim Wasserstrahlschneiden können verschiedene Arten von Glas geschnitten werden. Es kann Glas mit einer Stärke von bis zu 200 mm präzise schneiden, unabhängig davon, ob es sich um dünnere Glasarten oder dickere und bruchanfälligere Glasmaterialien handelt. Die präzise und kalte Schnitttechnik ermöglicht saubere Schnittkanten und bewahrt die ursprüngliche Struktur und Festigkeit des Glases.

  • Floatglas
  • Glasfliesen
  • Plexiglas
  • Glastafeln
  • Kristallglas
  • Borosilikatglas
  • Klarglas
  • Spiegelglas

Möchten Sie mehr Informationen zum Schneiden von Glas mit Wasser?

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Anwendungsbeispiele

Das Wasserstrahlschneiden von Glas findet vielfältige Anwendungen in verschiedenen Branchen.

Es ist aufgrund seiner Präzision, Flexibilität und Vielseitigkeit eine beliebte Wahl für die Herstellung verschiedener Produkte aus Glas. Hier sind einige Beispiele:

Architektur

Präzise zugeschnittene Glaspaneele für moderne Gebäudefassaden und Glasgeländer.

Kunst und Design

Schneiden von Glas für kunstvolle Skulpturen, Kunstwerke oder dekorative Elemente.

Automobilindustrie

Herstellung von maßgeschneiderten Windschutzscheiben und Glasbauteilen.

Möbelherstellung

Schneiden von Glasplatten für Tische, Regale oder Vitrinen.

Elektronikindustrie

Präzise Glaszuschnitte für Displays und Touchscreens.

Medizintechnik

Herstellung von Glasbauteilen für Laborequipment oder medizinische Geräte.

5 Vorteile – Wasserstrahlschneiden Glas

Das Wasserstrahlschneiden von Glas bietet bedeutende Vorteile: Es ermöglicht höchste Präzision bei der Bearbeitung von Glasmaterialien, wodurch komplexe Formen und feine Details exakt umgesetzt werden können.

Durch den schonenden Schneidprozess ohne Hitzeentwicklung bleibt die Struktur und Integrität des Glases unverändert, wodurch Materialverluste minimiert werden. Die vielseitige Anwendung erstreckt sich von verschiedenen Glasarten, was Flexibilität in verschiedenen Bereichen ermöglicht.

Wasserstrahlschneiden von Glas ist ein umweltfreundliches Verfahren, da es keine giftigen Emissionen erzeugt und auf chemische Kühlmittel verzichtet. Die geringe Nachbearbeitung spart Zeit und Kosten. Aufgrund dessen ist Wasserstrahlschneiden eine bevorzugte Technologie in zahlreichen Branchen, wie der Glasindustrie.

Präzision

Höchste Präzision für komplexe Formen und feine Details im Glas.

Materialschonend

Beim Schneiden ohne Hitzeentwicklung bleibt die Struktur und Integrität des Glases unverändert.

Vielseitigkeit

Die vielseitige Anwendung ermöglicht das Schneiden viele Arten von Glas.

Geringe Nachbearbeitung

Die hohe Schnittgenauigkeit spart viel Zeit und Kosten bei der Nachbearbeitung.

Umweltfreundlich

Keine giftigen Gase, Emissionen oder chemische Kühlmittel.

Technische Details

Beim Wasserstrahlschneiden von Glas sind mehrere technische Details von großer Bedeutung. Dazu gehören der Wasserdruck und Volumenstrom, die die Schnittgeschwindigkeit und -qualität beeinflussen, sowie die Auswahl und Dosierung des Abrasivmittels für bestimmte Glasarten.

Die richtige Düsenform und -größe sind entscheidend für den Strahlwinkel und die Präzision des Schneidprozesses. Eine präzise CNC-Steuerung gewährleistet die exakte Umsetzung des gewünschten Schnittmusters, während der korrekte Abstand zwischen Düse und Werkstück für einen optimalen Schneidprozess wichtig ist. Zudem sorgt ein effizientes Wasserreinigungssystem für eine nachhaltige Wiederverwendung des Wassers und trägt zur umweltfreundlichen Natur des Verfahrens bei.

Moderne Wasserstrahl-Schneidanlagen von STM bieten dabei viele Möglichkeiten zur Feinabstimmung und garantieren höchste Präzision und Qualität beim Schneiden von Glas.

Für dünnere Glasarten wie Floatglas kann präzise Schnitte in Stärken von 1 mm bis etwa 10 mm durchgeführt werden. Bei dickeren Glasarten wie Spiegelglas oder Verbundglas können Schnitte bis zu einer Stärke von 100 mm oder mehr möglich sein.

Es sind beliebige Formschnitte und Schrägschnitte bis 60° möglich.

Die Schnittgenauigkeit liegt in der Regel bei +/- 0,1 mm.

Es wird beim Wasserstrahlschneiden die Schnittqualität grundsätzlich in 5 Qualitätsstufen unterteilt.

  • Trennschnitt Q1 (für Rohlinge / Halbzeuge)
  • Standardschnitt Q3 (der gebräuchlichste Schnitt)
  • Feinschnitt Q5 (für optimale Maßgenauigkeit)

Beim Wasserstrahlschneiden von Glas liegen die erreichbaren Schnittgeschwindigkeiten in der Regel im Bereich von 600 bis 3000 mm pro Minute.

In der Regel liegt der Wasserdruck bei Glasbearbeitung zwischen 3600 und 4000 bar.

Eine CNC-Steuerung ermöglicht eine präzise und wiederholbare Schnittführung. Die STM SmartCut-Schneidsoftware bietet hohen Bedienkomfort und Funktionalität sowie Flexibilität.

Referenzen

Die beste Werbung sind bekanntlich zufriedene Kunden

Stm Referenzen 2

Unter unseren Referenzen finden Sie Kunden & Partner aus den verschiedensten Bereichen. Darunter sind Betriebe und Einrichtungen aus folgenden Branchen:

  • Metallindustrie
  • Stein / Keramik / Glas
  • Kunststoff- / Schaumstoff-Industrie
  • Dichtungsindustrie
  • Prototypen- / Anlagenbau
  • Microwasserstrahl
  • Bildungseinrichtungen
  • Forschung
  • Sondermaterialien

STM Produktfinder

Finden Sie Ihr Arbeits-System – auf Sie zugeSCHNITTen

Die individuellen Wünsche und Anforderungen unserer Kunden sind für uns das Maß aller Dinge. Um für jeden Anspruch maßgeschneiderte Lösungen anbieten zu können, haben wir einen speziellen Produktfinder entwickelt.

Sie sagen uns, was Sie benötigen, um perfekte Arbeit abzuliefern und wir setzen die einzelnen Komponenten und Bauteile, sowie die dazugehörige Software perfekt und individuell zusammen. Und wer sich unsicher ist, der lässt sein Arbeitsmaterial mit unserem Testschnitt ausprobieren.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Die häufigsten Fragen zum Wasserstrahlschneiden von Glas

Wir haben einige FAQ zum Thema, Wasserstrahlschneiden von Glas, gesammelt und kurz & bündig für Sie beantwortet.
Sollte ihre Frage nicht beantwortet werden, können Sie uns gerne direkt kontaktieren.

Ist das Wasserstrahlschneiden von Glas sicher?

Ja, das Wasserstrahlschneiden von Glas ist sicher, da der Schneidprozess kalt und ohne Hitzeeinwirkung erfolgt, wodurch das Risiko von Rissen und Brüchen minimiert wird.

Zudem ermöglicht die präzise CNC-Steuerung eine genaue Kontrolle des Schneidvorgangs, wodurch die Gefahr von Fehlern oder Unfällen reduziert wird.

Welche Glasarten können mit Wasserstrahlschneiden bearbeitet werden?

Verschiedene Glasarten wie Floatglas, Acrylglas und mehr können mit Wasserstrahlschneiden präzise geschnitten werden. Sowohl dünnere Gläser für dekorative Anwendungen als auch dickere Gläser für strukturelle Zwecke können mithilfe dieser Technologie geschnitten werden.

Wie präzise ist das Wasserstrahlschneiden von Glas?

Das Wasserstrahlschneiden bietet eine hohe Präzision mit Toleranzen im Bereich von wenigen Zentelmillimetern, was exakte Schnitte und feine Details ermöglicht. Die präzise Schneidkante erfordert in den meisten Fällen keine zusätzliche Nachbearbeitung und gewährleistet eine hohe Qualität der Endprodukte.

Verursacht das Wasserstrahlschneiden von Glas Risse oder Spannungen im Material?

Nein, da der Schneidprozess ohne Hitzeeinwirkung erfolgt, entstehen keine Risse oder Spannungen im Glas, wodurch die Materialintegrität erhalten bleibt. Dies ist besonders wichtig für empfindliche Glasarten, die bei anderen Schneidverfahren möglicherweise beschädigt würden. Die kalt-schneidende Natur des Verfahrens trägt dazu bei, die strukturelle Integrität des Glases zu erhalten und die Lebensdauer der Endprodukte zu erhöhen.

Ist Wasserstrahlschneiden von Glas umweltfreundlich?

Ja, Wasserstrahlschneiden ist umweltfreundlich, da es keine giftigen Emissionen erzeugt und auf chemische Kühlmittel verzichtet. Das Wasser wird oft recycelt, was den Wasserverbrauch reduziert und das Verfahren insgesamt umweltschonender macht.

Welche Materialstärken von Glas kann man mit Wasserstrahl schneiden?

Wasserstrahlschneiden kann Glas in Stärken von wenigen Millimetern bis zu einigen Zentimetern oder mehr schneiden, abhängig von der Leistungsfähigkeit der Maschine und der Glasart. Dünnere Glasarten können präzise und ohne Materialverlust geschnitten werden, während dickere Gläser mit höherem Druck und angepassten Schneidparametern bearbeitet werden können.

Ist nach dem Wasserstrahlschneiden von Glas eine Nachbearbeitung erforderlich?

In den meisten Fällen ist keine zusätzliche Nachbearbeitung erforderlich, da die Schnittkante beim Wasserstrahlschneiden von Glas trüb, rau und präzise ist. Die hochwertigen Schnittergebnisse minimieren die Notwendigkeit für manuelle Nacharbeiten und sparen somit Zeit und Kosten. Dennoch kann eine leichte Politur oder Kantenbearbeitung je nach spezifischer Anwendung gewünscht sein, um eine noch feinere Oberflächenqualität zu erzielen.

Welches Glas kann nicht mit einem Wasserstrahl geschnitten werden?

Das ist abhängig von der Härte und der Art des Materials. Gehärtetes Glas (ESG – Sicherheitsglas) wird aufgrund der Sicherheitsmaßnahme, dies es dazu zwingt, in Stücke zu brechen, durch die Kraft des Wasserstrahls brechen.

Ist ein Wasserstrahlschneiden die beste Lösung zum Schneiden von Glas?

Aufgrund des kontrollierten Drucks und der geringen Strahlgröße ist Wasserstrahlschneiden für viele die bevorzugte Option beim Schneiden von Glas.

Weitere Materialien

Auch viele andere Materialien können mit Wasser geschnitten werden

Das Wasserstrahlschneiden ist auch in der Lage, Materialien wie Metall, Stein, Holz, Kunststoffe und Verbundwerkstoffe zu schneiden. Die Fähigkeit, eine Vielzahl von Materialien zu schneiden, macht das Wasserstrahlschneiden zu einer beliebten Wahl für viele Anwendungen in der Glasverarbeitungsindustrie, von der Herstellung von Präzisionsteilen bis hin zur Großserienproduktion.

STM Wasserstrahl-Schneidanlagen

Die Wasserstrahlschneidanlagen von STM bieten durch die innovative Modulsystem-Techno­logie höchsten Bedienkomfort, Präzision und Effizienz. Das ermöglicht Kostenoptimierung und Energieeinsparung, das worum es am Ende geht. Durch die genaue Anpassung an Ihre Anforderungen und Ihren Fertigungsprozesse können wir die Anschaffungskosten niedrig halten.

Beim STM-Baukastensystem bekommen Sie alles, was Sie brauchen und nichts, was Sie nicht brauchen. Stöbern Sie in unseren Produkten, stellen Sie uns ihre Fragen oder fordern Sie ganz einfach einen Testschnitt mit ihrem Material an.